Angesichts der aktuellen politischen, humanitären, militärischen Katastrophe in Europa ist unser, vor einigen Wochen optimistisch geplanter Neustart unserer LF-Nachmittagstreffen, nach der 4. Corona-Welle, mehr als eingetrübt.

 

Unsere Vorsitzende des Vereins Andrea Taube weist in ihrer heutigen Rede u.a. exemplarisch auf Yaroslav Ivanenko, Chef des Kieler Balletts, selbst Ukrainer, hin: wie er zu seinem hiesigen Alltag erklärt, fast nonstop Nachrichten zu schauen und wenn er dann aber morgens in den Ballettsaal kommt, sei er glücklich. Dann bliebe der Krieg für eine Weile vor der Tür.

 

So lassen wir uns in diesen Nachmittagsstunden, mit Wiedersehensfreude und einem interessanten Vortrag von Prof. Dr. D. Kabelitz erden, um mit diesem Handeln nicht in Angst und Hilflosigkeit gefangen zu bleiben!

 

Es wird auf mögliche Ukraine-Hilfsaktionen seitens unseres LF-Netzwerkes hingewiesen, die man auf unserer Homepage findet.

 

Nach Geburtstagsgratulationen und Kassenprüferinnen-Wahl trägt Frau Taube die Vita des heutigen Referenten vor. Aus seinem großen wissenschaftlichen Erfahrungsschatz berichtet Prof. Dr. Kabelitz, Immunologe, heute zu dem Thema:

 

„Coronavirus und Immunsystem: Eine vielschichtige Wechselbeziehung“

 … ein inhaltlich begeisternder Vortrag mit anschließend engagierter Diskussion, was uns in der Argumentation für die Covid-Impfung nur bestärkt!

 

Dazu einige Impressionen: